Umstellung auf PANEON

und alles ist gut?

(Humanprodukte Detailinformation)
 

Ist mit der Umstellung des Futters jedes Problem beseitigt? 

Das kommt darauf an, was ist zB mit den Leckerlis?
 

* wie vollkommen die Umstellung ist, oft wird noch "irgendwas" dazu gefüttert....

   oft genügt schon ein Brocken des alten Futters um eine Allergie wieder zu starten!
 

* wie viele Gifte und Schlacken im Körper des Tieres- und die "schlechten" Blutwerte!

    Die Entgiftung kann zu den typischen Umstellungseffekten führen, zur sogenannten  
   "Erstverschlimmerung". Es ist klar, dass in dieser Zeit auch die Blutwerte
   verrückt spielen, da der Körper mit den noch einmal kreisenden Giften in Berührung kommt.

   Lassen Sie sich in der Zeit nicht von Ihrem Arzt wegen "schlechter" Blutwerte irritieren,
   klären Sie Ihren Arzt über die Umstellung und Entgiftung auf bzw. warten Sie mit
   der Blutabnahme, bis die Entgiftung nach drei Monaten vorüber ist.  

* es könnte zB bei Hunden ganz banal an Überfütterung liegen.

   manche Tierhalter wollen dass das Tier zunimmt und versuchen dies durch "mehr Menü"
   zu erreichen. Einerseits sind schlanke Tiere gesünder, also ist sehr oft das "Zunehmen" gar
   nicht erforderlich. Andererseits sollte die empfohlene Futtermenge auf Dauer nicht um mehr

   als 30% überschritten werden, dies wird beschrieben im Merkblatt "Futtermenge für Hunde"

Weitere 40 mögliche Ursachen finden Sie hier zum Download:

Klick: PANEON und alles gut? ... 40 weitere Gefahren...

Klick: Hund zu dünn? Die Wahrheit!

Klick: Fütterungsmenge beim Hund und: wie das Gewicht gesteuert wird!

 

Nieren - DAS Hunde- und vor allem Katzenthema:

Blutwerte ... und oft der Schock: Kreatinin zu hoch! 

Über der Grenze von 1,4? Keine Sorge, früher waren die Grenzwerte viel höher!

Dieser Grenzwert wurde gesenkt aufgrund der Werte, die trocken gefütterte Tiere haben.

Bei Fleischnahrung MUSS der Kreatininwert "erhöht" sein = normal bei Fleischfütterung

Warum? Weil Kreatinin das Abbauprodukt von Fleisch oder Blut ist.

Achtung, Kreatinin kann stark erhöht sein bei inneren Blutungen bzw. Verletzungen,
weil dann ebenso wie beim Verdauen viel Blut oder Muskelgewebe abgebaut wird.

Sie wollen bei dem Bluttest einen niedrigen Kreatinin- Wert? Legen Sie vor der

Blutabnahme einen Fasttag ein oder geben Sie an dem Tag fleischlose Kost.

 

Harnstein oder Kristalle im Urin! 

Wenn Kristalle oder Harnstein diagnostiziert werden ist in 99% der Fälle Trockenfutter
im Spiel. Den Zusammenhang über zu wenig Harn und den dadurch höher konzentrierten

Mineralstoffen ist nur wenigen Ärzten klar. Sonst würden Ärzte den Kunden Trockenfutter
verbieten. Aber nein, es gibt sogar Nierendiätfutter - trocken !!! Kommentar überflüssig!

Schuld sind Ärzte indes nicht, sie haben eben meist keine Schulung über Naturnahrung erhalten.

Was ist zu tun:
1) Umstellung auf PANEON Naturmenüs. Keinen Zucker, keine Mehlprodukte füttern,
    kein Brot (das ist genau so ungesund wie zuviel Mehl für Menschen, es bewirkt Degeneration)
2) Besser die vollwertigen Bio-6 Korn Flocken verwenden, nur so viel wie nötig um
    das Gewicht zu halten.
3) Mehr Harn durch mehr Wasser,
 
    dadurch sind die Minerale im Harn weniger stark konzentriert

Stark verdünnter Harn = keine Kristalle mehr

Einfache Lösung: damit das Tier mehr Wasser aufnimmt ist es eine gute Lösung 
das PANEON Menü mit viel warmen Wasser anzubieten.

 

Demovideo gerne anfordern... :)

Mit wenig Wasser beginnen, nach und nach bei den Fütterungen immer mehr bis die 
Brocken vom Wasser bedeckt sind. Ein wenig umrühren, dass eine Suppe entsteht! 
Das verlängert den Schlabberspass enorm und es ist für genügend Wasser gesorgt. 

 

Rohasche- was ist das?

Es wird oft angenommen, "Rohasche" wäre etwas Schlechtes: "jemand hätte Asche eingefüllt".
Das ist ein Irrtum. Es ist ein technischer Ausdruck, ein Messwert, der die Summe aller Mineralstoffe angibt.

Der Name kommt vom Messvorgang: Das Produkt wird auf 5000 Grad erhitzt, alles was zurückbleibt
und nicht verdampf ist, sind die Minerale. In der Asche. Darum heisst es Roh-"Asche".


Wer nur diesem Messwert sieht, könnte übersehen, dass bei einem wertvollen Produkt diese angeblich
schlechte Rohasche alle wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente enthält und diese sogar enthalten
sein müssen! Es kommt allerdings nicht auf den absoluten Wert an, sondern ob alle nötigen

Minerale oder Spurenelemente darin enthalten sind. Dies verschweigt dieser grobe Wert.

Diese "Asche" ist ja auch im Naturzustand keine, sondern es sind die 
Mineralien die ganz natürlich in Pflanzen und Fleisch vorkommen.

Powered by SSI